• Header Image
Kundenservice free-call 0800-555 62 73

Erholsamer Urlaub

  • 04
  • 07
  • 2017
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image

4 von 5 Sterne

Eine schöne und sehr gepflegte Anlage, überall tropische und südländische Gewächse, welche auch gepflegt wurden. Die 14 Doppelbungalows bildeten zusammen 28 Wohneinheiten. Die Wohnungen sind modern und zweckmäßig eingerichtet, mit einer kleinen Küchenzeile, 2-Platten E-Herd, Kühlschrank, Kaffeemaschine, Toaster, Geschirr, Töpfe, Pfanne und Besteck. LED-TV mit verschiedenen deutschen und europäischen Programmen. Die Klimaanlage im Schlafzimmer brachte keine echte Kühlung (jedenfalls unsere nicht). Das Bett war groß genug und die Matratze angenehm fest. Im Schlafzimmerschrank befindet sich ein kostenloser Safe. Das Duschbad ist hell und modern. Der Pool ist angenehm groß, so dass man auch ein paar Bahnen darin schwimmen kann. Er ist übrigens mit Meerwasser gefüllt. Drei Seiten des Pools sind mit Liegen und Sonnenschirmen umgeben, von denen genügend zu Verfügung stehen. An einer Längssette befindet sich das Restaurant, in dem man innen wie auch aussen sitzen kann. Frühstück und/oder Abendessen werden dort eingenommen, beides ist vor Ort zubuchbar. Man kann allerdings auch abends einfach nur so zum Essen hingehen. Ausser Menüs gibt es auch Snacks, wie Pizza, heisse Baguettes etc. Getränke aller Art und Eis sind natürlich ebenfalls erhältlich. Das Restaurant bringt auf Wunsch auch verschiedene Sachen zur Selbstverpflegung in den Bungalow. Die Anlage ist insgesamt ruhig und man kann ungestört den Tag auf der Liege mit Sonnen oder Lesen verbringen , oder auch an der Poolbar bei einem Kaffee oder einem Drink. Der Pool darf von 9 bis 19 Uhr benutzt werden und "reservieren" von Liegen vor 9 Uhr ist nicht erwünscht, d.h. die Handtücher werden in diesem Fall vom Personal entfernt. Eigene Getränke dürfen nicht mit an den Pool genommen werden. Die Reinigung der Bungalows, sowie Wechsel von Bettwäsche und Handtüchern findet in kurzen Intervallen statt. Zwei Handtücher zum Draufsetzen werden gestellt. Abschliessend kann man sagen, dass das positive Gesamtbild der Anlage auch mit durch das immer sehr freundliche und hilfsbereite Personal zustande kommt. Über ein Trinkgeld haben sich alle sehr gefreut. Am Abreisetag muss die Wohnung bis 10.30 Uhr verlassen werden. Das Gepäck kann dort bis zur Abfahrt abgestellt werden. Sie dürfen an diesem Tag die Handtücher aus dem Bad mit an den Pool nehmen, für auf die Liegen und zum Abtrocknen. Sogar ein extra Bad, mit Dusche, WC und Waschbecken steht für Abreisende dort zu Verfügung. Wenn man ein paar Tage vor Abreise dem netten Herrn an der Rezeption anspricht, arrangiert er den Transport zum Airport. Wir fuhren mit einer schönen und gut klimatisierten Mercedeslimousine in ca. 20 Minuten dorthin. Festpreis 34 Euro. Hinzus sind wir mit einem Taxi gefahren für 41 Euro . Noch drei Tipps zum Schluss: ca. 150m rechts von der Anlage befindet sich ein kleiner Supermarkt, in dem sich Selbstversorger eindecken können. Direkt vor der Anlage hält mehrmals tägich ein kostenloser Shuttlebus zum Strand von Maspalomas und einer nach Playa de Ingles, und natürlich auch wieder zurück. Und zuletzt, ausser in der Anlage gibts nur schräg rechts gegenüber im "Club Tisaya Golf" noch eine bewirtschaftete Poolbar. Wer mal Lust auf eine Currywurst mit pommes und ein kühles Veltins hat, ist hier bei Helmut und Katrin richtig. Geheimtipp: immer Sonntags gibts dort BBQ mit all-you-can-eat für 14,90 Euro ! Zwei Tage vorher anmelden ! Viele Grüße von Peter und Ingrid aus Frankfurt

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image

Service

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image

Zimmer

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image

Verpflegung

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image

Preis- / Leistung

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image

Lifestyle Faktor

  • image
  • Occupancy

61/60