Nur a-la-carte-Essen

26052016

Beide Zimmerwünsche haben dieses Mal funktioniert und wir hatten unsere Wunschzimmer, vielen Dank noch einmal dafür. Wie immer möchten wir Sie über unsere Erfahrungen in unserem Urlaub informieren. Erst einmal möchten wir uns ganz herzlich für Ihren Einsatz wegen der Lärmbelästigung bedanken. Auch wenn es nicht unsere Intension war eine Entschädigung zu erhalten hat uns das natürlich riesig gefreut. Alessio hat sich auch noch einmal persönlich bei uns entschuldigt und um Verständnis gebeten. Ist ja auch nicht einfach bei einem Hotel ohne Schliessungsperiode. Leider können wir dies vom Pearl nicht im gleichen Maße behaupten. Im Gegenteil, alle Änderungen waren eher zum Nachteil. Was uns dabei am allermeisten missfallen hat, war das Menü im Restaurant Aphrodite. Es ist hier allerdings nicht unbedingt schlechte Qualität, sondern einfach das Problem, welches man hat, wenn es nur alla Card Essen gibt. Meist sagen einem die Zusammenstellungen meist nicht so zu, abgesehen davon gibt es alle Gerichte ohne Beilage und wenn dann befindet sich mal eine fast rohe Möhre oder ein Kartoffelwürfel auf dem Teller. Leider bin ich (Jana) nicht so der große Fleischfan und brauche zu einem Stück Fleisch/ Fisch auch immer eine Beilage, was mir die Gerichte sehr verleidet hat. Ein anderes Problem mit reinem alla Card Essen ist, dass einfach die falsche Bezeichnung in der Karte steht. So haben wir zum Beispiel Saltimbocca bestellt und bekamen ein nacktes Rindersteak (für Jana natürlich gar nix), ein anders Mal haben wir Hähnchencurry bestellt und gebracht wurde uns Hühnerbrust am Stück mit Schokoladensoße, was wiederum so gar nichts für meinen Mann ist. Es wäre wirklich super toll, wenn es so wäre wie Mittags, da gibt es Buffet und für die Faulen eine kleine Auswahl a-la-Carte. Im Pearl kam es nicht zu Verwechslungen der Gerichte auf der Karte, aber auch hier sind Beilagen leider Fehlanzeige. Das Allerschlimmste ist dann aber noch, wenn es einem nicht schmeckt, hat man immer so ein furchtbar schlechtes Gewissen, die Mitarbeiter nehmen sich das immer sehr zu Herzen und im Falle des Saltimbocca Reinfalls haben wir sogar ein Überraschungsmenü extra für uns als Entschädigung bekommen. Alles Andere war auch im Pearl super. Ganz wichtig auch dieses Mal zu erwähnen, dass wir von vorn bis hinten verwöhnt wurden und der Service nicht besser hätte sein können. Die Angestellten vom Gärtner, über das Zimmermädchen bis hin zum Servicepersonal geben einem immer das Gefühl willkommen zu sein und alles gern zu tun. Das ist wirklich jedes Mal einfach fantastisch. Wir möchten Ihnen noch einmal herzlich für Ihre stetigen Bemühungen um Verbesserungen danken, wie man am Beispiel Desire sieht, fruchten diese ja auch.

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
0 von 5 Sterne
image
Occupancy

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Service
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Zimmer
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Verpflegung
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Preis- / Leistung
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Lifestyle Faktor