FKK Hotels und Swinger Urlaub für Erwachsene
Freiheiten entdecken, Fantasien leben ...
  • Header Image
Kundenservice free-call 0800-555 62 73

News Swinger Urlaub

  • 08Jun image
    image

    Spice Lifestyle Betrug auf Lanzarote

    8. Juni. 16
    geschrieben von:
    Andrea
    Kategorie:
    Swinger Urlaub

    Die Betreiber Tracy und Dean Isted haben den Mietvertrag nicht verlängert, da der Vermieter mehr Geld verlangt hat. So kam es, dass der Mietvertrag zum April 2016 gekündigt wurde.

    Bei Nachverhandlungen wurde diese Frist auf den 12.06.2016 verlängert. Wie Frau Isted uns in einer E-Mail mitteilte, wusste Sie das bereits im Dezember 2015.

    Das hat Sie aber nicht davon abgehalten, Buchungen zu bestätigen und Zahlungen für Aufenthalte sowie Anzahlungen von Kunden weiter fleißig anzunehmen. Viel schlimmer ist jedoch die Tatsache, das man billigend in Kauf genommen hat, das Kunden einen Flug buchen werden, der nur gegen weitere Kosten umzubuchen ist oder 100 % Stornierungskosten zur Folge hat.

    In einem dubiosen Vergleichsversuch, den Frau Isted mit einer vorgefertigten E-Mail letzter Woche unternommen hat, teilte Sie mit, dass Sie generell keine Handhabe mehr hat, weil ein „Administrator“ die Leitung der Firma Bare Body S.L. übernommen hat. Zahlungen werden NICHT rückerstattet.

    Kosten für Umbuchungen oder Stornierungen von Flügen werden generell abgelehnt. Aus unserer Sicht hat man nie vorgehabt, irgendwelche Gelder zurück zu erstatten.

    Wir gehen klar von Betrug aus, da dass Spice II bis vor einigen Tagen auf deren Webseite, weiterhin buchbar war, obwohl man nun ganz sicher sein konnte, dass man kein Spice II hat und diese Zeit lediglich dazu diente, weiter Geld von Kunden einzusammeln.

    Man versendete Bilder und machte Werbung, wie schön das Spice II sein wird, obwohl man nie einen Mietvertrag besessen hat. Alle Kundenbuchungen und Zahlungen von uns sind nach der Kenntnisnahme der Mietvertragskündigung bei Frau Isted eingegangen.

    Zu einem Zeitpunkt, wo man bereits kein Hotel mehr hatte um Gäste zu beherbergen. Viel schlimmer, Sie haben Kunden auch noch 30% Rabatt angeboten, wenn Sie für ihre Aufenthalte im neuen Spice II eine Vorauszahlung von 100% tätigen. Anderen Kunden wurde ein Gebäude auf Lanzarote gezeigt, welches angeblich das Spice II werden sollte, was sich aber nie im Besitz der Isted’s befand.

    Verständlicherweise haben wir das Spice Lifestyle von unserer Seite entfernt.