image description
FuerteventuraKanaren, Spanien Reiseinformationen
 
Kontakt
Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 9:00 bis 18:00 Uhr
Freitag von 9:00 bis 15:00 Uhr

+49 (0)30 340 92 963

Bitte beachten Sie unsere
Öffnungszeiten zu den Feiertagen.
Weitere Informationen finden Sie
hier.

Bild: Strand Corralejo Strand Corralejo
Strände für jedermann

Mehr als 55 km Sandstrände auf Fuerteventura

Fuerteventura ist ein ganzjähriges Reiseziel für jeden Urlauber der Sonne, Strand und klares Wasser sucht. FKKler, Radfahrer, Wanderer, Taucher, Naturliebhaber, Wassersportler und Sonnenanbeter finden hier ihr Paradies auf Erden.

Playa del Viejo FuerteventuraPlaya del Viejo, Fuerteventura

Ganzjährig warm und stets ein kühlender Wind

Die eigenwillige Landschaft auf Fuerteventura, deren Ursprung in der vulkanischen Aktivität der Vergangenheit liegt, prägen das Äußere der Insel, insbesondere den Norden. Im Nordosten und an der Ostküste liegen die Sanddünen, die einen Eindruck von Wüsten vermitteln. Die Artenvielfalt von Flora und Fauna ist begrenzt. Das Klima auf Fuerteventura ist fast das ganze Jahr über trocken und warm, gefolgt von einen stetigem Wind aus Richtung Nord.

Paradiesische Strände, Sonnenuntergänge und türkisfarbenes Wasser des Atlantischen Ozeans und im Hintergrund malerische Dörfer auf dieser Kanareninsel vergessen man die Zeit und den Alltagsstress. FKK-Strände, Strände für Familien mit Kindern und Naturstrände sind das Ziel vieler Badeurlauber. Dattelpalmen, kanarische Palmen und die Aloe Vera Pflanze versprühen einen Hauch von Exotik. Durchschnittlich scheint an 300 Tagen hier die Sonne.

Bild:  Windmühle Fuerteventura.jpg Windmühle Fuerteventura.jpg

Breitgefächertes Sport- und Freizeitangebot

Fuerteventura ist mit einer Gesamtfläche von ca. 1.658 km² die zweitgrößte Insel der Kanaren. Man unterteilt sie in die Gemeinden La Oliva, Puerto del Rosario, Betancuria, Antigua, Tuineje und Pájara. Jede Region hat Ihre eigenen sehenswerten Attraktionen, seien es einmalige Landstriche, besondere Naturschutzgebiete, mystische Orte, inseltypische Bauwerke, traditionelle Kunsthandwerksbetriebe, Vulkankrater oder sei es das vielfältige Freizeitangebot. Wandern, Reiten, Radfahrer, Golfen und Wassersportarten wie Windsurfen, Kitesurfen, Tauchen und vieles mehr erfreuen sich großer Beliebtheit.

Entdecken Sie die Dünenlandschaft von Corralejo mit ihren kilometerlangen Sanddünen, eindrucksvolle Naturschutzgebiete wie Vallebrón, die Lavalandschaft Malpais Grande, sowie das Naturschutzgebiet Betancuria, das sich über mehrere Gemeinden erstreckt. Eine beträchtliche Auswahl an verschiedenen Geschäften, große Einkaufszentren sichern einen ausgedehnten Einkaufsbummel. Die Nähe Fuerteventuras zu Los Lobos und Lanzarote und die guten Fährverbindungen laden zu näheren Entdeckungstouren der Inseln ein.

Sicherheit

Fuerteventura gilt als sicheres Urlaubsziel, Gewalt- oder Kapitalverbrechen kommen eher selten vor. Wie bei jedem Auslandsaufenthalt, insbesondere in den Touristenzentren, ist die Gefahr, bestohlen zu werden immer gegeben. Seien Sie daher wachsam, gegenüber den so genannten "Trick-Tätern“, die mit allen möglichen Ablenkungsmanövern und spielerischen Inszenierungen versuchen, Sie um ihr Geld zu bringen. Beachten Sie dazu einige wichtige Hinweise: Lassen Sie Ihre Wertsachen im Hotel und nehmen Sie, gegen eine geringe Gebühr auch den Safe im Hotel in Anspruch. Einen Mietwagen sollten Sie immer verschließen und keine Gegenstände im Auto zurück lassen.

Gerade an der Westküste sollte man mit beim schwimmen Acht geben! Es gefährliche Strömungen sowie starke Brandunge, die in tödliche Unfälle enden können. Viele Strände sind nicht bewacht. Man sollte die Warnhinweise auf Schildern unbedingt beachten. Mit Flaggen wird auf mögliche Gefahren hingewiesen (Grün: alles in Ordnung; Gelb: Vorsichtig; Rot: Gefahr!; Schwarz: Baden verboten!).

Wetter

Mit Temperaturen von 13° C bis knapp 29° C ist Fuerteventura zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Im Süden der Insel befindet man sich auf der Wind zugewandten Seite, während sich der Norden vom Wind abwendet. Im Juli und August ist mit stärken Winden zu rechnen und ideal für Windsurfer. Die Wassertemperaturen liegen zwischen 17° C und 22° C.

Das Wetter ist überwiegend sonnig und trocken, nur im Januar kann es stärker oder öfter regnen. Gelegentlich gibt es auch die so genannten "Calimas", Sandverwehungen aus der Sahara, die feine Sandpartikel in die Luft wehen. Während einer Calima kann das Thermometer auf über 40° C ansteigen. Der Passatwind (Wind der von Osten nach Westen in Richtung Äquator weht) weht fast ganzjährig über die Insel, jedoch am stärksten in den Sommermonaten.

Wetterdaten

Monat
Icon: max. Temperatur
Icon: min. Temperatur
Icon: Wassertemperatur
Icon: Sonnenstunden
Icon: Regentage
Januar20,4 °C13,4 °C18 °C6,63
Februar21,1 °C13,5 °C18 °C7,12
März22,5 °C14,2 °C17 °C7,22
April22,8 °C14,5 °C17 °C8,31
Mai24,0 °C15,8 °C18 °C9,11
Juni25,5 °C17,7 °C20 °C9,01
Juli27,8 °C19,6 °C20 °C9,11
August28,9 °C20,4 °C21 °C8,81
September28,7 °C20,2 °C22 °C7,41
Oktober26,4 °C18,4 °C22 °C7.21
November21,3 °C16,5 °C20 °C6,74
Dezember21,3 °C14,5 °C19 °C6,05
Bild: Symbolbild BankSymbolbild

Währung

Der Euro ist offizielles Zahlungsmittel auf Fuerteventura. Größere Geschäfte, Autovermietungen und verschiedene Hotels akzeptieren die Zahlung mit gängigen internationalen Kreditkarten.

Das Bankennetz ist gut ausgebaut. Die Öffnungszeiten der Banken sind wochentags von 9 bis 14 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr.

Mit der EC Karte oder der Kreditkarte können Sie an den zahlreichen Geldautomaten (Telebanco) Bargeld abheben. Bei der Abhebung mit der Kreditkarte fallen meist höhere Kommissionen an.

Das Trinkgeld in Restaurants beträgt 5 bis 10 Prozent des Rechnungsbetrages. Es ist üblich, dass Trinkgeld separat auf den Tisch zu legen, anstatt den Rechnungsbetrag mit dem Trinkgeld aufzurunden. Auch das Service Personal der Hotels und Taxifahrer freuen sich über eine kleine Aufmerksamkeit.

Bild: Symbolbild GesundheitSymbolbild

Gesundheit

Ein Risiko für bestimmte Krankheiten besteht nicht.
Trinken Sie Wasser aus verschlossenen Flaschen und verzichten Sie auf den Genuss von Leitungswasser. Unterschätzen Sie nicht die starke Sonneneinstrahlung und verwenden Sie daher Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor.

Seien Sie beim Baden im Meer achtsam und schwimmen Sie nicht zu weit ins Meer hinaus. Die Flaggenzeichen der Rettungsstationen zeigen die gefährlichen Abschnitte an.

Bitte denken Sie an die Europäische Krankenversichertenkarte (EHIC), bzw. an Ihre normale Versichertenkarte, die auf der Rückseite „DE“ aufgedruckt haben muss, dann können Sie diese verwenden, falls Behandlungen im Ausland notwendig werden. Allerdings übernehmen die Krankenkassen in der Regel nur die Kosten für Behandlungen in öffentlichen Gesundheitseinrichtungen (Krankenhäuser und Ärzte). Achten Sie daher auf die Bezeichnung „Centro de Salud“, durch welche die öffentlichen Einrichtungen gekennzeichnet sind.

Es sind keine besonderen Impfungen vorgeschrieben, es wird jedoch empfohlen Standardimpfungen wie Tetanus, Hepatitis A und Hepatitis B, wenn notwendig, aufzufrischen. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung. Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten sie gern.

Kurzinfos

  • Lage

    Fuerteventura liegt im Atlantik, 100 km vom afrikanischen Festland entfernt. Nachbarinseln sind Lanzarote im Norden und im Südwesten Gran Canaria.

  • Regierungsform

    Fuerteventura gehört zu den autonomen Gebieten Spaniens, mit eigener Inselregierung.

  • Religion

    Über 99 Prozent der Bevölkerung gehören der römisch-katholischen Kirche an.

  • Insel Hauptstadt

    Puerto del Rosario

  • Sprache

    Die Amtssprache auf Fuerteventura ist Spanisch. In den touristischen Regionen werden vielfach auch Deutsch und Englisch gesprochen und verstanden.

  • Einwohnerzahl

    ca. 122.629

  • Zeitverschiebung

    MEZ -1, während der Sommerzeit -1 Std.

  • Stromspannung

    220 Volt, 50 Hz

  • Fluginformationen

    Frankfurt – Fuerteventura: ca. 4 Std., Zürich – Fuerteventura: 4 Std. 15 Minuten

Einreisebestimmungen

Deutsche, Schweizer und Österreicher benötigen zur Einreise nach Fuerteventura einen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass. Bürger aus der EU können sich zeitlich unbegrenzt auf der Insel aufhalten.